Spielberichte

17.November 2019

Herren II - Union Niederrad II 3:1 (1:0) - Meisterschaft

Die zweite Mannschaft der 98er hat den Platz an der Tabellenspitze erfolgreich verteidigt. Gegen den Stadtteilnachbarn Union Niederrad II setzten sich die Grün-Weißen mit 3:1 durch und feierten den ersten Derbysieg der Saison. Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel mit leichten Feldvorteilen für die Gastgeber. Sowohl Ayoub Benabdelkrim als auch Denis Mihaljevic trafen nur Aluminium für die Hausherren. Mitte des ersten Durchgangs zappelte der Ball dann im Netz von TSG-Schlussmann Tufan Zehir. Doch der Treffer von Marcel Wanyu Yofende fand beim Unparteiischen auf Grund einer Abseitsstellung keine Anerkennung. Kurz vor dem Pausenpfiff ging der Spitzenreiter dann in Führung. Denis Mihaljevic zirkelte einen Freistoß aus 20 Metern um die Mauer ins Tor. Mit dieser knappen Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts sahen die 50 Zuschauer wenig spielerische Höhepunkte. Das Spiel stand lange auf der Kippe, doch Mitte der zweiten Hälfte entschieden die Gastgeber die Partie mit einem Doppelschlag für sich. Der eingewechselte Spielertrainer Murat Ime stellte auf 2:0, ehe Denis Ivicic nach einer Hereingabe von Enes Kocak sogar auf 3:0 erhöhte. Für das schönste Tor des Tages sorgte allerdings ein Gästespieler. Dominik Schötz hämmerte einen Freistoß aus 30 Metern unhaltbar in den Winkel zum 1:3. In der Schlussphase sah Kristijan Mandaric auf Seiten von Union Niederrad nach einer Notbremse an Ayoub Benabdelkrim die rote Karte, bevor es in der Nachspielzeit noch Strafstoß für die Hausherren gab. Miguel Adriano Gomes Silva brachte Beytullah Sümen zu Fall, doch Murat Karakus scheiterte am Gästekeeper Ayoub Elmalki. Somit steht am Ende einer guten B-Liga-Partie ein 3:1-Sieg für die Grün-Weißen, die im 8.Heimspiel den 8.Heimerfolg feierten. Am kommenden Wochenende sind die Niederräder wieder auf Reisen. Dann gastieren die 98er beim FC Germania Enkheim II. Angepfiffen wird das Spiel am 24.November um 13 Uhr.

Die Tore:

1:0,Denis Mihaljevic,(41.); 2:0,Murat Ime,(66.); 3:0,Denis Ivicic,(70.);

Rote Karte:

Kristijan Mandaric (86./Union)

10.November 2019

Herren II - SV Sachsenhausen II 3:0 (2:0) - Meisterschaft

Die zweite Mannschaft der 98er schwimmt in der Kreisliga B weiterhin auf der Erfolgswelle. Gegen den SV Sachsenhausen II feierten die Niederräder einen 3:0-Heimerfolg. Durch den Sieg und die gleichzeitige Niederlage des FC Frankfurt City schafften die 98er den Sprung an die Tabellenspitze. Gleichzeitig bleiben die Niederräder zu Hause noch ohne Punktverlust. Am kommenden Wochenende steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Dann empfangen die Grün-Weißen zum Niederräder Derby den FC Union Niederrad II. Angepfiffen wird die Partie am 17.November um 13 Uhr. Das Hinspiel der beiden Teams endete mit einem torlosen Remis.

Die Tore:

1:0,Ali Tekin,(20.); 2:0,Nurullah Ertugrul,(37.); 3:0,Murat Ime,(89./FE);

Gelb-Rote Karte:

Murat Karakus (71./TSG)

3.November 2019

SV Blau Gelb II - Herren II 1:4 (0:2) - Meisterschaft

Vierter Sieg in Folge für die zweite Mannschaft der Grün-Weißen. Beim SV Blau Gelb II feierten die Niederräder durch einen 4:1-Erfolg den 10. Saisonsieg. Murat Karakus eröffnete mit einem Traumtor aus 20 Metern die Partie und brachte die 98er in Front. Ali Tekin verwertete kurz vor der Pause eine Hereingabe zum 2:0. Im zweiten Durchgang verwalteten die Gäste den Vorsprung, ehe Ibrahim Hakki Cakmak 20 Minuten vor dem Ende auf 1:2 verkürzte. In der Schlussphase stellte Denis Ivicic den alten Abstand wieder her. Das Spiel war entschieden und kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Fabio Simonti den Treffer zum 4:1 Endstand. Durch den Erfolg rückten die 98er bis auf einen Punkt an den Tabellenführer FC Frankfurt City heran. Am kommenden Sonntag empfangen die Niederräder den SV Sachsenhausen II an der Hahnstraße. Anstoß am 10.November ist dann um 12:30 Uhr.

Die Tore:

0:1,Murat Karakus,(7.); 0:2,Ali Tekin,(54.); 1:2,Ibrahim Hakki Cakmak,(71.);

1:3,Denis Ivicic,(84.); 1:4,Fabio Simonti,(90.);

20.Oktober 2019

Herren II - SG Riederwald I 2:1 (1:0) - Meisterschaft

Die zweite Mannschaft der 98er bleibt zu Hause weiterhin ohne Punktverlust. Im Spitzenspiel gegen die erste Mannschaft der SG Riederwald behielten die Niederräder knapp mit 2:1 die Oberhand. Dabei überschlugen sich in den Schlussminuten die Ereignisse. Die Gäste aus dem Riederwald hatten im ersten Spielabschnitt viel Ballbesitz, doch vor dem Tor fiel den Gäste wenig ein. Auf der Gegenseite schlugen die Grün-Weißen eiskalt zu. Nach einem Freistoß von Murat Karakus erzielte Ali Tekin aus dem Gewühl heraus das 1:0 für die Hausherren. In der Folgezeit verwalteten die Gastgeber das Ergebnis souverän, sodass es mit einer knappen Führung in die Pause ging. Im zweiten Durchgang wurden die Gäste noch offensiver, die Defensive der Grün-Weißen hielt aber stand. Mitte der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische auf den Punkt, nachdem TSG-Kapitän Denis Mihaljevic den Gästeakteur Biqila Ibrahim im Strafraum zu Fall brachte. Doch TSG-Keeper Tufan Zehir entschied sich für die richtige Ecke und parierte den Strafstoß von Jens Amend. In der Schlussphase zeichnete sich kein Tor mehr ab, doch das Drama kam erst noch. In der 90.Spielminute erzielte Oualid Ahauari per Distanzschuss den Ausgleich. Der Riederwälder nahm sich aus 25 Metern ein Herz und zimmerte den Ball unhaltbar in die Maschen. Doch für den Schlusspunkt sorgte bei den Niederrädern erneut der Spielertrainer Murat Ime. Der eingewechselte Angreifer stand nach einem Freistoß goldrichtig und köpfte die Hausherren abermals in Führung. Kurz nach dem vielumjubelten Treffer pfiff der Schiedsrichter das Topspiel der Kreisliga B ab. Die 98er gewannen nach einer atemberaubenden Schlussphase mit 2:1 gegen den direkten Konkurrenten SG Riederwald. Durch den Erfolg festigten die Niederräder den zweiten Tabellenplatz und distanzierten den heutigen Gegner. Am kommenden Wochenende sind die Grün-Weißen spielfrei, bevor es mit einem Auswärtsspiel in Ginnheim weitergeht. Dann gastieren die 98er beim SV Blau Gelb II. Angepfiffen wird die Partie am 3.November um 12:30 Uhr.

Die Tore:

1:0,Ali Tekin,(14.); 1:1,Oualid Ahauari,(90.); 2:1,Murat Ime,(90.);

Besonder Vorkommnisse:

63.Spielminute: Tufan Zehir (TSG) hält Strafstoß von Jens Amend (Riederwald)

 

ZUR BILDERGALERIE

 

13.Oktober 2019

Sandhof Niederrad I - Herren II 2:3 (0:0) - Meisterschaft

Derbysieg für die zweite Mannschaft der Grün-Weißen. Bei der ersten Mannschaft des SV Sandhof Niederrad setzten sich die 98er mit 3:2 durch. Den vielumjubelten Siegtreffer erzielte Spielertrainer Murat Ime in der Nachspielzeit. Durch den Erfolg schüttelten die Niederräder einen Verfolger ab und festigten den 2.Tabellenplatz in der Kreisliga B. Am kommenden Wochenende steht dann das nächste Spitzenspiel auf dem Programm. Dann gastiert die drittplatzierte SG Riederwald an der Hahnstraße. Anpfiff am 20.Oktober ist dann um 13 Uhr

Die Tore:

0:1,Denis Ivicic,(47.); 1:1,Fabian Ramirez,(49.); 2:1,Andrei Catalin Durlan,(65.); 2:2,Denis Ivicic,(72.);

2:3,Murat Ime,(90.);

Gelb-Rote Karte

Andrei Catalin Durlan (82./Sandhof Niederrad)

6.Oktober 2019

Herren II - FC Korea I 6:1 (3:1) - Meisterschaft

Die zweite Mannschaft der 98er konnte auch das 5.Heimspiel der Saison für sich entscheiden. Gegen den FC Korea behielten die Niederräder mit 6:1 die Oberhand. Kurz nach Spielbeginn brachten Enes Kocak und Daniel Sousa die Hausherren mit einem Doppelschlag 2:0 in Front. Im weiteren Spielverlauf verpassten es die 98er den Spielstand in die Höhe zu schrauben. Der schwache Unparteiische brachte die Gäste mit einem dubiosen Strafstoßpfiff wieder zurück ins Spiel. Wares Nazir verwandelte sicher zum 2:1. Mit dem Pausenpfiff stellte Denis Ivicic den alten Abstand wieder her, sodass die Gastgeber mit einem beruhigenden 3:1 in die Pause gingen. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Enes Kocak seinen zweiten Treffer zum 4:1, ehe es abermals Strafstoß für den FC Korea gab, dieses Mal aber zu recht. Tufan Zehir parierte den Versuch von Jong Ho Hong aber klasse. Auch im zweiten Durchgang fiel der Schiedsrichter durch einige fragwürdige Entscheidungen auf. An dieser Stelle muss man beiden Teams ein großen Lob aussprechen, die mit den kuriosen Entscheidungen des Unparteiischen besonnen umgingen. In der Schlussphase schnürte auch Daniel Sousa seinen Doppelpack zum 5:1. Der eingewechselte Murat Ime markierte mit dem 6:1 kurz vor dem Schlusspfiff den Endstand in einer einseitigen Partie. Nach der unglücklichen Pleite beim SV Frankfurt Nord vom vergangenen Donnerstag sind die Niederräder wieder zurück in der Erfolgsspur. Durch den 7.Saisonsieg bleiben die Grün-Weißen weiterhin in der Spitzengruppe der Kreisliga B. In den kommenden Wochen stehen richtungsweisende Partien auf dem Programm. Los geht es am nächsten Sonntag mit dem Derby bei der ersten Mannschaft des SV Sandhof Niederrad, die sich 4 Punkte hinter den 98er befinden. Anstoß auf dem Sportplatz an den Sandhöfer Wiesen ist am 13.Oktober um 15 Uhr.

Die Tore:

1:0,Enes Kocak,(5.); 2:0,Daniel Sousa,(6.); 2:1,Wares Nazir,(32./FE); 3:1,Denis Ivicic,(45.);

4:1,Enes Kocak,(51.); 5:1,Daniel Sousa,(72.); 6:1,Murat Ime,(86.);

Besonder Vorkommnisse:

55.Spielminute: Tufan Zehir (TSG) hält Strafstoß von Jong Ho Hong (Korea)

3.Oktober 2019

SV Frankfurt Nord I - Herren II 1:0 (0:0) - Meisterschaft

Dritte Saisonniederlage für die zweite Mannschaft der 98er. Beim SV Frankfurt Nord mussten sich die Niederräder knapp mit 0:1 geschlagen geben. Marvin Grünberg erzielte 20 Minuten vor dem Ende das goldene Tor für die Hausherren. Trotz der Niederlage befinden sich die Grün-Weißen weiterhin in der Spitzengruppe der Kreisliga B. Am kommenden Sonntag empfangen die Niederräder den FC Korea an der Hahnstraße. Anstoß ist dann um 13 Uhr.

Die Tore:

1:0,Marvin Grünberg,(70.)

Gelb-Rote Karte

Marvin Grünberg (90./Frankfurt Nord)

29.September 2019

FC Gudesding II - Herren II 0:1 (0:1) - Meisterschaft

Die zweite Mannschaft der 98er hat das Spitzenspiel beim FC Gudesding II mit 1:0 gewonnen. Denis Mihaljevic markierte Mitte der zweiten Halbzeit per Strafstoß das goldene Tor für die Gäste. Durch den Erfolg sind die Grün-Weißen auf den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga B vorgerückt. Eine tolle Leistung der Niederräder, die sich nach und nach zum Aufstiegskandidaten mausern. Bereits am Donnerstag steht das nächste Spiel auf dem Programm. Dann gastieren die 98er bei der ersten Mannschaft des SV Frankfurt Nord. Anstoß auf dem Sportplatz in Preungesheim ist um 15 Uhr.

Die Tore:

0:1,Denis Mihaljevic,(69./FE);

22.September 2019

Herren II - Dynamo Frankfurt I 5:2 (3:2) - Meisterschaft

5:2-Erfolg für die zweite Mannschaft der Niederräder gegen die erste Mannschaft des FC Dynamo Frankfurt. Die 98er holen im vierten Heimspiel den vierten Sieg. Gegen einen destruktiven Gegner verpassten es die Niederräder das Ergebnis höher zu gestalten. Nach der Niederlage vergangene Woche gegen Frankfurt City sind die Grün-Weißen zurück in der Erfolgsspur und mitten in der Spitzengruppe der Kreisliga B.

Die Tore:

0:1,Marco Huber,(2,); 1:1,Fabio Simonti,(15./FE); 2:1,Denis Ivicic,(26.); 2:2,Wissem Hadjseyd,(36.);

3:2,4:2,Denis Ivicic,(43.,70.); 5:2,Murat Ime,(89.);

15.September 2019

FC Frankfurt City I - Herren II 3:1 (1:0) - Meisterschaft

Zweite Saisonniederlage für die 98er. Im Spitzenspiel beim FC Frankfurt City zogen die Niederräder mit 1:3 den Kürzeren. Dabei war ein Punktgewinn in greifbarer Nähe, doch in den letzten 10 Minuten schlugen die Gastgeber doppelt zu, sodass die Grün-Weißen mit leeren Händen die Heimreise antreten mussten. Trotz der Niederlage rangiert die TSG in Schlagdistanz zur Spitzengruppe auf dem 5.Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag empfangen die 98er die erste Mannschaft des FC Dynamo Frankfurt an der Hahnstraße. Angepfiffen wird das Spiel am 22.September um 13 Uhr.

Die Tore:

1:0,Dominik Wolf,(15.); 1:1,Berat Altas,(73.); 2:1,Savas Gürel,(82.); 3:1,Rachid Alhassani,(86.);

8.September 2019

Herren II - VFL Germania 94 II 5:1 (2:0) - Meisterschaft

Die zweite Mannschaft der 98er feierte den dritten Sieg in Folge. Im Heimspiel gegen das punktlose Schlusslicht Germania 94 II setzten sich die Niederräder klar mit 5:1 durch. In der Tabelle sprangen die Grün-Weißen auf den dritten Tabellenplatz vor. Am kommenden Sonntag reisen die 98er dann zum Tabellenfünften FC Frankfurt City. Anstoß am 15.September ist um 15 Uhr.

Die Tore:

1:0,Beytullah Sümen,(18.); 2:0,Denis Mihaljevic,(35./FE); 3:0,Fabio Simonti,(54./FE);

4:0,Murat Ime,(66.); 4:1,Jonathan Perez Sanchez,(88.); 5:1,Wais Zahin,(89.);

1.September 2019

SV Eritrea I - Herren II 0:1 (0:0) - Meisterschaft

Zweiter Sieg ohne Gegentor in Folge für die zweite Mannschaft der Grün-Weißen. Beim ambitionierten SV Eritrea setzten sich die Niederräder mit 1:0 durch und verbesserten sich in der Tabelle auf Rang 5. Am kommenden Sonntag steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Dann empfangen die 98er Germania 94 auf dem Sportplatz an der Hahnstraße. Anstoß am 8.September ist um 13 Uhr.

Die Tore:

0:1,Denis Ivicic,(51.);

Rote Karte:

Murat Karakus (81./TSG)

Gelb-Rote Karte:

Enes Kocak (55./TSG)

25.August 2019

Herren II - FC Posavina II 6:0 (4:0) - Meisterschaft

Kantersieg für die zweite Mannschaft der 98er. Gegen den FC Posavina II setzten sich die Niederräder auch in der Höhe verdient mit 6:0 durch. Nach der ersten Saisonniederlage vom vergangenen Sonntag sind die Grün-Weißen wieder zurück in der Erfolgsspur. Durch den Erfolg rückten die Niederräder auf den 5. Tabellenplatz vor. Am kommenden Sonntag steht für die 98er eine schwere Aufgabe an. Beim SV Eritrea sind die Grün-Weißen gefordert. Anstoß am 1.September ist um 15 Uhr.

Die Tore:

1:0,Enes Kocak,(9.); 2:0,Ali Tekin,(14.); 3:0,Beytullah Sümen,(40.);

4:0,5:0,Hakan Akkoc,(43./FE,55.); 6:0,Denis Ivicic,(84.);

18.August 2019

SC Weißblau II - Herren II 2:1 (1:1) - Meisterschaft

Erste Saisonniederlage für die zweite Mannschaft der 98er. Beim SC Weißblau II verloren die Grün-Weißen knapp mit 1:2. Dabei agierten die Gäste im zweiten Durchgang komplett in Unterzahl, nachdem der schwache Unparteiische bereits in der ersten Halbzeit einen 98er vorzeitig zum Duschen schickte. Die Gäste von der Hahnstraße gestalteten die Partie in Unterzahl lange ausgeglichen, mussten aber 20 Minuten vor dem Ende den bitteren Treffer zum 1:2 hinnehmen. Am kommenden Sonntag steht dann das nächste Heimspiel auf dem Programm. Gegner ist der FC Posavina II. Angepfiffen wird das Spiel auf dem Sportplatz an der Hahnstraße um 13 Uhr.

Die Tore:

1:0,Niklas Hahn,(6./HE); 1:1,Umut Simsek,(33.); 2:1,Moustafa Hosni,(70.);

Gelb-Rote Karte:

Denis Mihaljevic (45./TSG)

Murat Karakus (80./TSG)

 

ZUR BILDERGALERIE

 

11.August 2019

Herren II - Germania Enkheim II 3:1 (1:1) - Meisterschaft

Heimsieg für die zweite Mannschaft der 98er. Gegen Germania Enkheim II setzten sich die Niederräder mit 3:1 durch und feierten den ersten Saisonsieg. Am kommenden Wochenende steht dann das nächste Derby auf dem Programm. Auf den Sandhöfer Wiesen messen sich die Grün-Weißen mit dem SC Weißblau II. Anstoß am 18. August ist um 13 Uhr.

Die Tore:

1:0,Enes Kocak,(22.); 1:1,Philipp Szafinski,(45.); 2:1,Murat Ime,(86.); 3:1,Ayoub Benabdelkrim,(90.);

4.August 2019

Union Niederrad II - Herren II 0:0 - Meisterschaft

Die zweite Mannschaft der 98er startete mit einem Derby in die neue Saison. Beim Nachbarn Union Niederrad II ergatterten sich die Grün-Weißen durch ein torloses Remis einen Punkt. Trotz zahlreicher guter Möglichkeiten konnten die Gäste von der Hahnstraße nur diesen einen Zähler mitnehmen. Ein dreifacher Punktgewinn wäre am heutigen Tage mehr als möglich gewesen. Am kommenden Sonntag empfangen die Niederräder Germania Enkheim II auf dem Sportplatz an der Hahnstraße. Anstoß ist dann um 13 Uhr.

 

ZUR BILDERGALERIE

 

21.Juli 2019

SV Sickenhofen I - Herren II 1:9 (0:5) - Testspiel

Deutlicher Sieg der zweiten Mannschaft. Mit 9:1 setzten sich die Niederräder beim B-Ligisten SV Sickenhofen durch. In einer einseitigen Partie überzeugten die 98er in allen Bereichen. Am kommenden Sonntag steht das vorerst letzte Testspiel in der Sommervorbereitung auf dem Programm. Dann gastieren die Grün-Weißen bei Germania Ginnheim II. Anstoß auf dem Sportplatz an der Woogwiese ist um 13 Uhr.

Die Tore:

0:1,Ayoub Benabdelkrim,(17.); 0:2,Mauricio Otoya Espinoza,(27.); 0:3,Enes Kocak,(32.);

0:4,Beytullah Sümen,(33.); 0:5,Salim Kertel,(40.); 0:6,,Mauricio Otoya Espinoza,(51.);

1:6,Tanju Zehir,(56.); 1:7,Murat Ime,(74.); 1:8,Salim Kertel,(84.); 1:9,Murat Ime,(88.);

14.Juli 2019

SG Heusenstamm II - Herren II 1:1 (1:0) - Testspiel

Die zweite Mannschaft gastierte am heutigen Tage bei der Reserve der SG Heusenstamm. Dabei verpassten es die Niederräder einen Sieg mit nach Hause zu nehmen. Am Ende hieß es trotz guter Möglichkeiten 1:1. Für ein Kuriosum sorgte der Unparteiische. Trotz vehementer Proteste pfiff er die Partie eine Viertelstunde vor Ablauf der regulären Spielzeit ab. Bleibt zu hoffen, dass dies in einem Pflichtspiel nicht passiert. Am kommenden Sonntag geht es dann für die Niederräder weiter. Beim SV Sickenhofen steht das nächste Testspiel auf dem Programm. Anstoß ist um 13 Uhr.

Die Tore:

1:0,Veysel Gözcü,(39.); 1:1,Denis Ivicic,(60.);

Die nächsten Spiele

Mittwoch,20.November 2019

18:00 h

1.FC Sulzbach – E1

Samstag,23.November 2019

11:00 h

FC Kalbach – E1

12:30 h

E2 – Spvgg Fechenheim II

Sonntag,24.November 2019

13:00 h

SKG Gräfenhausen – D1

13:00 h

Germania Enkheim II – Herren II

14:45 h

SKV Beienheim I – Herren I

16:00 h

TSG Neu-Isenburg – E1/Mädels

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSG Niederrad 1898